Isolierglas 3-fach mit Sonnen-/Wärmeschutz stopsol (verspiegelt)

Dreifach Isolierglas Kombination Sonne/Wärme(verspiegelt)

Das dreifache Isolierglas besteht aus einer beschichteten Glasscheibe, einem mit Gas gefüllten Scheibenzwischenraum, einer zweiten Glasscheibe, noch einem Scheibenzwischenraum und der dritten Glasscheibe( beschichtet). In Kombination mit Sonnenschutzglas unterscheiden wir in Combi-schichten( Wärme- und Sonnenschutzschicht ) oder Einzelschichten die weich oder hart sind. Der Unterschied besteht in der Zusammensetzung. Combi- und Weichschichten sind nur im Isolierglas einsetzbar, Hartschichten ( z.B. Stopsol) können auch Monobereich(einzeln) eingesetzt werden. Die Sonnenschutzschicht ist in der Regel im Isolierglas immer auf Pos. 2. Bei monolytischen Beschichtungen wie Stopsol, muss immer eine weitere beschichtete Scheibe im Dreifachisolierglas zugefügt werden. Das ist meist die Mittelscheibe und diese sollte dann vorgespannt als Einscheibensicherheitsglas ( ESG) eingesetzt werden. Weitere Informationen zum Sonnenschutzglas lesen Sie bitte unten stehend im Text.Beachten Sie bitte, dass bei stark eingefärbten Sonnenschutzgläsern ( wie grau oder blau) auf Grund der erhöhten Absorption die Aussenscheibe in ESG gemacht werden muss.

Beschichtungen
Um die Oberflächen der Gläser eines Mehrscheiben-Isolierglases nicht zu verwechseln, helfen Positionsbezeichnungen. Für ein Dreifach-Isolierglas lauten diese:

  • Pos. 1 = Außenseite Außenscheibe
  • Pos. 2 = Innenseite Außenscheibe (zum SZR 1 hin) beschichtet SUN
  • Pos. 3 = Außenseite Mittelscheibe (zum SZR 1 hin)
  • Pos. 4 = Innenseite Mittelscheibe ( zum SZR 2 hin)
  • Pos. 5 = Innenseite ( Innenscheibe) zum SZR 2 hin beschichtet
  • Pos.6 = Aussenseite ( Innenscheibe )

Dem Scheibenzwischenraum zugewandte Glasoberflächen (Pos. 2 und Pos.5) sind in den meisten Kombinationen mit funktionalen Beschichtungen versehen.Wärmeschutz mit Beschichtungen dienen der Reduzierung des Wärmeverlustes (U-Wert) und einer Erhöhung der solaren Gewinne.

Beschichtung Typen: Wärmeschutz

Low E 1.0 (Low-Emissivity = sehr niedrige Emissivität = sehr niedrige Wärmeabstrahlung)

Low E 1.1 (Low-Emissivity = niedrige Emissivität = niedrige Wärmeabstrahlung)

Die Glasscheiben sind wählbar zwischen Floatglas (Normalglas), Einscheibensicherheitsglas (ESG) und drei verschiedenen Verbundsicherheitsglas-Typen (VSG).

Diese VSG-Typen bestehen aus entweder zwei mit einer Folie verbundenen FloatglasscheibenESG (Einscheibensicherheits-) Glasscheiben, oder TVG (Teilvorgespannte-) Glasscheiben.

Die Scheibenzwischenräume sind mit Gas gefüllt, (wählbar zwischen LuftArgon und Krypton) welches die Wärme im inneren daran hindert auszubrechen.Der Scheibenzwischenraum ( SZR) ist ein Abstandhalter zwischen den Scheiben, welcher im Standard aus Alu besteht. Bei 3-fach Isolierglas wird dringend hinsichtlich der thermischen Gegebenheiten empfohlen eine warme Kante einzusetzen. Zwei der drei Glasscheiben sind beschichtet. Es ist Ihnen selbst überlassen, ob Sie eine Wärmeschutzbeschichtung oder eine Sonnenschutzbeschichtung nehmen möchten und wie hoch die Sicherheitsglaseigenschaft sein soll.Da 3-fach Isolierglas höher thermisch belastet ist, machte es sich in einigen Kombinationen erforderlich, die Mittelscheibe oder auch die Aussenscheibe ( Sonnenschutz) in Einscheibensicherheitsglas ( ESG) auszuführen. Hochwertige Glaskombinationen in 3-facher Ausführung werden in der neuen Glasarchitektur im häufiger im absturzgesicherten Bereich wie auch in Dachverglasungen eingesetzt. Hier gibt es Normen und Richtlinien zu beachten.Die Palette der Möglichkeiten in der Auswahl von Kombinationen ist immer vorab zum Bauprojekt auf entsprechende Normen bauseits zu prüfen. Empfehlungen können wir Ihnen gerne geben, statische Nachweis müssen bauseits geführt werden.

Auch die Auswahl der Optik ist Ihnen überlassen. Ob klar, satiniert (matt) oder getönt: Wir fertigen Ihr Isolierglas nach Maß für Sie an.

Sonnenschutzisolierglas und seine Werte

 Was versteht man unter Sonnenschutzglas? Vor allem im Sommer soll Sonnenschutzglas das Aufheizen der Räume hinter verglasten Flächen verhindern oder zumindest verzögern. Es hat eine relativ hohe Durchlässigkeit für den sichtbaren Bereich des Lichtes bei gleichzeitiger geringer Transmission der wärmewirksamen Sonnenstrahlung.  Es wird vorrangig im Bereich Fassaden, Wintergarten- oder Dachbereich eingesetzt. Eine hohe Lichttransmission der Verglasung schafft im Rauminneren eine extrem helle Atmosphäre; die ausgezeichneten g-Werte ( Gesamtenerdiedurchlassgrad) gewährleisten ein höchstes Wohlkomfortgefühl. Im Hochsommer bleiben die Innenraum-Temperaturen angenehm, in kalten Monaten bewirkt die Dämmung eine sehr gute Isolierung nach außen.  Vereinfacht ausgedrückt bedeutet dies, dass umso höher der Lichttransmissionswert  ist, desto mehr Licht von außen in den Raum dringt. Die Angabe erfolgt in % und kann durch Glasdicken Glasreflexion oder Glasbeschichtungen verringert werden.Durchaus kann man mit einer guten Wärmeschutzschicht mit niedriger Emmisivität auch schon einen Sonnenschutzeffekt erzielen. Mit Hilfe eine Berechnungsprogramms kann man hier die entsprechende Werte von Transmission, Absorption oder auch g-Wert ermitteln. Fragen Sie einfach an- wir beraten Sie gerne.

Was ist der Lichttransmissionsgrad?

Lichttransmission ist Durchlässigkeit von Licht im sichtbaren Bereich des menschlichen Auges. Einfach gesagt: die Menge an Licht, welches durch eine Verglasung ( z.B.Fenster) für das menschliche Auge sichtbar ist.

Wie kann man Transmission, Reflexion und Absorbtion grundlegend unterscheiden:

Reflexion – ist das zurückwerfen von Strahlung (Spiegeleffekt)

Transmission- das durchlassen von Licht

Absorbtion- ist die Aufnahme von Strahlung an eine Fläche

einige Arten von Sonnenschutzglas

Stopsol classic klar

Sonnenschutz-beschichtung für Gegenden mit starker Sonneneinstrahlung. Brilliant und kratzfest.

Stopsol classic bronze

Sonnenschutz-beschichtung, leicht bernsteinfarbene Reflexe, Reflexion wird durch Bronze Farbton beeinflusst.

Stopsol supersilver klar

Sonnenschutz-Beschichtung mit hoher Lichtdurchlässigkeit, verleiht dem Glas silberne Ästhetik, Reflexion wird durch den Hellen Charakter des Glases beeinflusst.

Stopsol supersilver dark blue

Sonnenschutz-beschichtung mit blauem Erscheinungsbild, folgt baulichen Trends, Reflexion wird durch den blauen Farbton beeinflusst.

Stopsol supersilver grau

Sonnenschutz-beschichtung, ist bei Architekten beliebt, dezent graue Ästhetik beeinflusst Reflexion.

Das ist nur eine Auswahl an Sonnenschutzschichten. Sollte die von Ihnen gewünschte Schicht nicht dabei sein, dann fragen Sie uns einfach per Mail an. info@oberkersch.com Unsere Fachberater sind für Sie da.