Ätzen

ÄTZEN

Geätztes Glas vereint die Vorteile von Blickschutz und Lichtdurchlässigkeit.

Es ist jedoch nicht blickdicht, Silhouetten und Schatten sind sichtbar. Durch Ätzen mit Flusssäure kann man Glasoberflächen großflächig satinieren / mattieren. Auch Muster können durch Abdecken einzelner Bereiche in die Oberfläche eingearbeitet werden. Die Ergebnisse von ätzen bzw. sandstrahlen sind nahezu identisch.

Aufgrund der Langlebigkeit und Pflege sollten diese Techniken (sandstrahlen + ätzen) vorrangig im Innenbereich angewendet werden.